Homepage Heimatverein Werne e.V. - Heimatverein Werne e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

AKTUELLES
Liebe Heimatfreundinnen,
liebe Heimatfreunde,

zur nächsten Veranstaltung am Freitag, 9. März laden wir alle Interessierten recht herzlich ein. Unter dem Motto "Alte Gaststätten in Werne - Erinnerungen" werden in diesem Jahr auch neue Bilder zu diesem Thema gezeigt. Der Schützenverein "Frohsinn" stellt wieder einmal seine Räumlichkeiten im Hause der Firma Böcker zur Verfügung.  Joseph Funhoff und Benno Jäger haben wieder einen interessanten Vortrag zusammengestellt. Start ist um 18.00 Uhr. Für Getränke und Pfefferpotthast ist gesorgt. Hierfür wird eine Kostenpauschale von 10,00 € erhoben. Anmeldungen sind ab sofort möglich bei Joseph und Ursula Funhoff unter Telefon: 3641.

Donnerstag, 15. März 2018
Ab 17.00 Uhr heißt es wieder "Plattdeutscher Abend" bei Mutter Stuff. Auf dem Programm stehen in lockerer Folge lustige Geschichten und plattdeutsche Lieder. Die Teilnehmer sollten dazu das plattdeutsche Liederbuch mitbringen. Eingeladen sind alle Mitglieder und Freunde der plattdeutschen Sprache. Eine Anmeldung ist erforderlich: bei Aenne Fleischer unter Telefon 5868 oder bei Joseph und Ursula Funhoff unter Telefon 3641. Wer keine Mitfahrgelegenheit hat, sollte dies bei der Anmeldung angeben.
Die nächsten Termine

Die Termine für das Jahr 2018 finden Sie unter "Veranstaltungskalender". Die nächsten Termine sind:
______________________________________________________

Freitag, 9. März 2018
Alte Gaststätten in Werne - 2. Teil
_____________________________________________

Donnerstag, 15. März 2018
Plattdeutscher Abend bei Mutter Stuff
__________________________________________

Mittwoch, 21. März 2018
Frühlingssingen
__________________________________________

Haben Sie Rückfragen zu unseren Veranstaltungen? Wenden Sie sich bitte an Joseph und Ursula Funhoff unter Telefon: 02389 3641 oder unter E-Mail: joseph.funhoff@t-online.de

Alte Gaststätten - 9.3.2018
WISSENSWERTES
MÖNSTERLÄNNER PLATT
Eine Gaststätte, auch Gasthaus, Gasthof, Wirtshaus, Gastwirtschaft oder kurz Wirtschaft, Schenke, ist ein Betrieb im Gastgewerbe, in dem Getränke oder Speisen zum sofortigen Verzehr verkauft werden und der dafür eine Aufenthaltsmöglichkeit bietet. Für den Aufenthalt der Gäste verfügt er über eine oder mehrere Gaststuben (auch Wirtsstube oder Wirtstube) sowie teils auch über einen Gastgarten (auch Biergarten) oder eine Hausbar. Neben Gastronomie wird manchmal auch Beherbergung (Gastzimmer) angeboten; die Erscheinungsform ist regional unterschiedlich – teils werden einzelne Formen je nach dem Vorhandensein von Beherbergung namentlich unterschieden. Oft und vor allem im ländlichen Raum sind auch andere Gastbetriebsarten angeschlossen, etwa Räume für Festlichkeiten (Festsaal), Tanzlokale, oder eine sportliche Infrastruktur wie Kegelbahnen und Kinderspielplätze. Der Übergang zum gehobenen Hotel oder Restaurant ist fließend und regional unterschiedlich. Aus Traditionsgründen kann es vorkommen, dass sich auch Betriebe mit der Einrichtung und Ausstattung erstklassiger Hotels und Restaurants als Gasthof oder Gasthaus bezeichnen. 
WIKIPEDIA
Drink- un Wäetshussprüekskes

Holl di munter,
Holl di jung
Bi Heimatspraok
un Heimatdrunk!

Mönsterlänner Korn,
Mönsterlänner Platt,
Nix päss so guett bineen äs dat!

Kür Platt, un iätt un drink Di satt!

Wi disket up in Drüg un Natt;
Wi verstaoht un küert hier Platt.

Drink Di een, kür Platt,
Dann sühst Du nich mähr schwatt!

Nix is hiärtlicker äs dat:
Mönsterlänner Korn un Platt.

aus: Nu luster es
von Toni Schmedding-Elpers
 
kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü